Logo
 
 
 

Inspekt 250kN zur Prüfung von Bremsbauteilkomponenten


Universalprüfmaschine Inspekt 250kN

Das Unternehmen Knorr Bremse GmbH ist weltweit führender Hersteller von Bremssystemen, elektronischen Steuerungen und Fahrerassistenzsystemen für Nutzfahrzeuge und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit auf der Straße.Weiterhin ist Knorr-Bremse GmbH weltweiter Marktführer von Bremssystemen für Schienenfahrzeuge im Nah- und Fernverkehr, wie zum Beispiel für Lokomotiven, Güterwagen und Hochgeschwindigkeitszügen. Türsysteme, Klimaanlagen, Dreh-schwingungsdämpfer für Dieselmotoren, sowie Systeme am Antriebsstrang gehören ebenfalls zur Produktpalette des Unternehmens.
Der Produktionsstandort Aldersbach wurde von der Firma Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH mit einer verlängerten und verbreiterten Universalprüfmaschine Inspekt 250kN zur Prüfung von Bremsbauteilkomponenten (Normteile) beliefert. Die Maschine ist mit einem Keilspannzeug, einem Anschlussprobenhalter, Druckplatten, einem Scherenspannzeug, einer Normringprüfeinrichtung und einem Langwegdehnungsmessgerät MFX ausgestattet. Es werden Federn mit Hilfe des Druckversuchs (Federprüfung) nach der Norm DIN EN ISO 15800 auf Steifigkeit geprüft. Schrauben werden im Zugversuch nach DIN EN ISO 898-1 auf ihre Belastung getestet und Dichtungsringe müssen im Ringzugversuch nach DIN EN ISO 53504 ihre Dehnbarkeit beweisen.

 

 
 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel