Logo
 
 
 

Die Firma Hyundai erweitert ihre Prüftechnik um einen Prüfstand der Hegewald & Peschke MPT GmbH


Prüfstand für Autositze

Prüfstand für Autositze

Die Firma Hegewald & Peschke MPT GmbH hat im vergangenen Monat die Firma Hyundai mit einem Prüfstand zur Prüfung von Autositzen ausgestattet. Dabei handelt es sich um eine Anlage zur Prüfung der Schaumstoffeigenschaften
an beliebigen Positionen. Beabsichtigt ist auch die Prüfung der Gleichmäßigkeit der Eigenschaften auf der gesamten Sitz- und Rückenlehnenfläche, wofür ein 50mm-Raster erfasst werden soll.

Der Sitz kann auf der Bodenplatte fixiert werden und die Rückenlehne wahlweise in der normalen Stellung bleiben oder bis waagerecht verstellt werden – die Prüfachse kann unabhängig davon jeden beliebigen Punkt erreichen. Um das zu ermöglichen, wurde die Prüfachse in einem Portalrahmen eingebaut. Dieser kann die Prüfachse elektrisch in drei Richtungen bewegen. Zusätzlich kann diese mittels der senkrechten Achse um 360 Grad manuell gedreht und von waagerecht bis senkrecht nach unten wirkend geneigt werden.

Es wurde Wert darauf gelegt, die Prüfachse sowie deren Aufhängung platzsparend anzuordnen, um die Erreichbarkeit von Ecken und Winkeln am Prüfling möglichst nicht einzuschränken. Eine Herausforderung waren die Transportmöglichkeiten beim Kunden. Aus diesem Grund wurde die Anlage so konzipiert, dass sie mit möglichst wenig Aufwand zerlegt werden kann und in einen Fahrstuhl passt.

Außerdem ist der Prüfstand mit einer Transporteinrichtung für Vorrichtungen versehen, die den eigentlichen Prüfling während der Tests aufnehmen kann. Dabei wurde ein Aluminium-Kranbahnsystem von Eepos verwendet, das sich sehr leicht bewegen lässt. Auf Wunsch des Kunden wurde nachträglich per Fernwartung die Geschwindigkeit über die ursprünglich vereinbarte erhöht, so dass die Maschine jetzt mit maximal 540 mm/min auf 5 kN belasten kann.

 
 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel