Logo
 
 
 

Universalprüfmaschine an die Siemens AG Österreich in Wien ausgeliefert


Universalprüfmaschine für Metallzugversuche

Universalprüfmaschine inspekt 250kN für Druck- und Zugversuche an metallischen Werkstoffen

Im vergangenen Monat hat die Firma Hegewald & Peschke MPT GmbH eine Universalprüfmaschine vom Typ inspekt 250kN an die Siemens AG Österreich in Wien ausgeliefert.

Eingesetzt werden soll die Anlage als Werkstoffprüfmaschine für Druck- und Zugversuche an genormten Proben, wobei ausschließlich metallische Werkstoffe getestet werden.

Ausgestattet ist die Universalprüfmaschine mit einer großen T-Nutenplatte (580 x 1300mm) zum Aufspannen großer Bauteile. Zum Lieferumfang gehörten außerdem Keilschraubspannzeuge für Zugprüfungen, Druckplatten für Druckprüfungen, Probenspannplatten von M10 bis M30 für Gewindeproben als auch Adapter für die Koppelung der Spannzeuge.

Eine Besonderheit ist die verfahrbare Luftkissenpalette auf der T-Nutenplatte. Sie ermöglicht das Ausfahren der ca. 45kg schweren Spannzeuge aus dem Prüfraum, ohne dass diese ausgebaut werden müssen. So wird der Wechsel zwischen den Versuchsarten erleichtert.

 
 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel